Werkzeuge
Land ändern:

Kiew: Mehr als 260 ukrainische Soldaten aus Mariupoler Stahlwerk evakuiert

Mehr als 260 ukrainische Soldaten sind aus dem seit Wochen von russischen Truppen belagerten Stahlwerk des Konzerns Asow-Stahl in der Hafenstadt Mariupol evakuiert worden.
Den ganzen Artikel lesen: stern.de
Börse in Frankfurt: Hoffnung auf Bodenbildung im Dax - Die Sorgen bleiben gleich
Der Start in die erste Woche des zweiten Börsenhalbjahrs dürfte weiter von Inflations- und Rezessionssorgen geprägt sein.
5 m
stern.de
Formel 1: Ferrari-Fahrer Sainz Schnellster im Silverstone-Training
Ferrari-Fahrer Carlos Sainz ist im Training zum Formel-1-Rennen in Silverstone die schnellste Runde gelungen. Der Spanier verwies Rekordsieger Lewis Hamilton im Mercedes mit 0,163 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz.
5 m
stern.de
Energie: Gaspreise: Bundesregierung arbeitet an neuer Umlage
Die stark gedrosselten russischen Lieferungen erhöhen den Druck für Importeure. Wie sollen Preissprünge weitergeben werden? Es könnte ein Solidarsystem geben.
5 m
stern.de
Gibs noch Extended Range GSM bei Vodafone an der Nordseeküste ?
Beitrag von PeterR in der Rubrik Vodafone: Mehr LTE & 5G für Berge, Seen und Meer
6 m
https://teltarif.de
Annullierte Starts, teure Tickets und 3000 vermisste Koffer – das Flugchaos am Freitag
Seit Wochen kämpft Deutschlands Luftfahrt mit Schwierigkeiten, an diesem Wochenende aber kommt noch mehr zusammen: Warum sich die Lufthansa 400 Euro für Inlandsflüge bezahlen lässt – und in München 3000 herrenlose Koffer liegen.
6 m
spiegel.de
BILD-Montag im Alt Hanovera - Das erste Bier geht auf uns!
Hannover – Erhalten Sie ein frisch gezapftes 0,3-l-Herrenhäuser-Premium-Pilsener umsonst.Foto: picture alliance / Zoonar, picture alliance / SvenSimon
9 m
bild.de
*** BILDplus Inhalt *** Saarbrücken - Dieser FCS-Star kann Gebärdensprache
Beim FCS können sie nicht nur kicken, sondern auch Gebärdensprache. Um wen es geht, lesen Sie mit BILDplusFoto: Andreas Schlichter
bild.de
Julian Assange: Wikileaks-Gründer legt Berufung gegen Auslieferung in die USA ein
Die US-Justiz will Wikileaks-Gründer Julian Assange den Prozess machen – ihm drohen bis zu 175 Jahre Haft. Der Australier geht weiter gegen seine Auslieferung vor.
spiegel.de
Vanessa Mai und Andrea Berg - Mit diesem Duett hat keiner gerechnet
Nach BILD-Infos singen Andrea Berg (56) und Vanessa Mai (30) zum ersten Mal gemeinsam.Foto: Anelia Janeva/ Sony Music
bild.de
Gesperrte Straßen, volle Flughäfen - Hier wird‘s in NRW ein Chaos-Wochenende
Nicht nur an den Flughäfen in NRW herrscht am zweiten Ferienwochenende wieder Chaos.Foto: Thomas Banneyer/dpa
bild.de
Deutsche Museen: Benin-Bronzen können zurück nach Nigeria
In der Debatte um Kunst aus kolonialen Zeiten geht es seit Langem auch um die wertvollen Benin-Bronzen. Nun machen Deutschland und Nigeria den Weg frei für einen neuen Umgang mit den Kunstschätzen.
stern.de
Deutscher Coup beim CHIO: Wer wagt, gewinnt
Große Namen reichen nicht: Bundestrainer Otto Becker siegt mit einer alternativen Springreiter-Equipe beim Nationenpreis von Aachen. Damit wird sein Leben auf angenehme Weise schwerer.
faz.net
Auszeit mit Baby Zoe: Matthias Reim und Christin Stark turteln in Italien
Christin Stark im Familienglück: Gemeinsam mit Matthias Reim und Töchterchen Zoe genießt die Schlagersängerin gerade eine kleine Auszeit in Italien. An ihrer Reise lässt sie natürlich auch ihre Instagram-Fans teilhaben und postet fleißig Urlaubsschnappschüsse.
tz.de
Leichtathletik: DLV nominiert WM-Kader: Gröschel und Vita dabei
zeit.de
Leichtathletik: DLV nominiert WM-Kader: Gröschel und Vita dabei
Zwei Leichtathleten aus Mecklenburg-Vorpommern gehören zum 79 Sportler und Sportlerinnen umfassenden Aufgebot des Deutschen Leichtathletik-Verbandes für die Weltmeisterschaften in Eugene (USA) vom 15. bis zum 24. Juli. Tom Gröschel vom TC Fiko Rostock vertritt den DLV im Marathon-Wettbewerb. Claudine Vita vom SC Neubrandenburg, Neunte der Olympischen Spiele von Tokio, kämpft im Diskuswerfen um eine Medaille.
stern.de
Wie sollte der Sport mit Transfauen umgehen?
Der Sport ringt seit Jahren um einen fairen Umgang mit Transathletinnen. Sollen sie in Frauenteams mitspielen dürfen, wie es der Deutsche Fußball-Bund beschlossen hat? Physiologe Ross Tucker warnt vor den Folgen.
spiegel.de
Gesundheit: Werner: Verfahren für weitere Pandemiebekämpfung nötig
zeit.de
Gesundheit: Werner: Verfahren für weitere Pandemiebekämpfung nötig
Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) hält mit Blick auf ein Sachverständigengutachten weitere Vorkehrungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie für erforderlich. «Wir brauchen geordnete Verfahren und einen Instrumentenkasten, aus dem wir bei Bedarf abhängig von Infektionsstufen wählen können», erklärte Werner am Freitag. Sie erwarte von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zügig einen Entwurf für die Novellierung des Infektionsschutzgesetzes. Werner machte dies auch gemeinsam mit den Ressortchefs der übrigen Bundesländer bei deren Treffen am Freitag deutlich. Der Sachverständigenausschuss der Bundesregierung hatte zuvor ein Gutachten über die Wirksamkeit bisheriger Corona-Maßnahmen vorgelegt.
stern.de
Jann-Fiete Arp wechselt zu Holstein Kiel
Stürmer Jann-Fiete Arp verlässt den FC Bayern München und wechselt zum Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel. Über das Ende der Zusammenarbeit, das sich bereits angedeutet hatte, informierte der deutsche Rekordmeister.
tz.de
Im Rahmen der Tour de France: Europol bestätigt Doping-Razzien, Team Bahrain-Victorious im Fokus
Telefone und Medikamente beschlagnahmt: Laut europäischer Polizeibehörde hat es im Zuge der Tour Doping-Ermittlungen gegeben. Im Fokus steht das Team Bahrain-Victorious – nicht zum ersten Mal. Ergebnisse stehen noch aus.
spiegel.de
Hightech-Auto wässert Pflanzen auf Kudamm und Tauentzien
Es sieht aus wie ein Mix aus Bagger und Schneepflug: Seit Mai fährt Landschaftspfleger Andreas Bärthge (44) in einem Spezialfahrzeug den Tauentzien und Teile des Kudamms auf und ab. Im Gepäck: 2500  Liter Wasser.
bz-berlin.de
Stepan Bandera: Aussagen über Nationalisten: Botschafter Melnyk unter Druck
Es ist eine seltene diplomatische Reaktion: Das ukrainische Außenministerium rüffelt den Botschafter des Landes in Deutschland. Polen ist empört über ihn. Und Melnyk selbst?
stern.de
Landwirtschaftsministerin Silke Gorißen: „Ich habe das Amt der Landrätin geliebt“
Die neue Landwirtschaftsministerin Silke Gorißen im Gespräch über ihre Berufung durch Hendrik Wüst, die Zeit als Landrätin im Kreis Kleve – und wie es in den kommenden Wochen in ihrem neuen Ressort weitergeht.
rp-online.de
Kabinett beschließt Rückkehr zur Schuldenbremse
Es ist ein Etappensieg für Christian Lindner: Der Bundesfinanziminister (FDP) setzt in seinem Haushalt für das kommende Jahr das Einhalten der Schuldenbremse durch – trotz Widerständen in der eigenen Regierung.
spiegel.de
Prozess um getötete Polizisten: Wer hat in Kusel geschossen?
Schluchzend hat der Hauptangeklagte Andreas S. abgestritten, die beiden Polizisten erschossen zu haben. Ist sein Auftritt vor Gericht ein verzweifelter Versuch, sich zu retten? Oder hat sein Mitangeklagter ebenfalls Schüsse abgegeben?
faz.net
„Melnyks Aussagen sind eine Verharmlosung des Holocausts“
Die israelische Botschaft in Berlin hat den ukrainischen Botschafter Andrij Melnyk scharf kritisiert. Seine Aussage über Stepan Bandera („Er war kein Massenmörder von Juden und Polen“) sei „eine Verzerrung der historischen Tatsachen, eine Verharmlosung des Holocausts“. Mehr im Liveticker.
welt.de
fest verpflichtet für 2 Jahre - Arp jetzt ein echter Kieler
Holstein verpflichtet Fiete Arp fest vom FC Bayern. Der Stürmer unterschreibt bis 2024.Foto: IMAGO/Hübner
bild.de
Stürmerstar Salah verlängert langfristig beim FC Liverpool
Der englische Fußball-Pokalsieger FC Liverpool hat seinen Topstar Mohamed Salah langfristig gebunden. Der 30 Jahre alte Stürmer, der seit 2017 beim Club von Trainer Jürgen Klopp spielt, unterschrieb einen neuen langfristigen Vertrag in Anfield, gab Liverpool bekannt.
tz.de
Hongkong: Eine Feier zum Abschied des freien Hongkong
Chinas Präsident Xi preist zum 25. Jahrestag von Hongkongs Übergabe an die Volksrepublik die "wahre Demokratie", die nun in der Stadt herrsche. Die wenigsten Bürger feiern mit.
sueddeutsche.de
Bundesfinanzen: Wie Lindner das Kabinett von seinem Haushaltsentwurf überzeugte
Die Ministerkollegen haben das Zahlenwerk von Finanzminister Lindner verabschiedet. Der lobt die Einsicht - doch die Konflikte brechen gerade erst auf.
sueddeutsche.de
Vernichtende Experten-Bilanz zu Corona-Maßnahmen
Haben die Corona-Maßnahmen wie Maskenpflicht, 2G, Ausgangssperren und Schulschließungen gewirkt? Ein Expertenbericht zieht eine vernichtende Bilanz.
bz-berlin.de
Weltmeisterschaften: HSV-Sprinter für Leichtathletik-WM nominiert
zeit.de
Weltmeisterschaften: HSV-Sprinter für Leichtathletik-WM nominiert
Owen Ansah und Lucas Ansah-Peprah vom Hamburger SV gehören zum 79 Sportler und Sportlerinnen umfassenden Aufgebot des Deutschen Leichtathletik-Verbandes für die Weltmeisterschaften in Eugene (USA) vom 15. bis zum 24. Juli. Ansah, der am vergangenen Wochenende in Berlin bei den nationalen Meisterschaften in Berlin über 100 und 200 Meter die Titel gewann, wurde für die 200 Meter nominiert. Zusammen mit Ansah-Peprah zählt der 21-Jährige auch zur 4-mal-100-Meter-Staffel des DLV.
stern.de
Niederländische Zentralbank entschuldigt sich für Sklaverei
»Viele meiner Vorgänger sahen Handelsware, wo es um Menschen ging«: Der niederländische Zentralbankchef hat für die Rolle seiner Bank bei der Sklaverei um Verzeihung gebeten – und eine Millionenspende angekündigt.
spiegel.de
Bundesliga: Münchner Stürmer Arp wechselt zu Zweitligist Holstein Kiel
Der Münchner Stürmer Jann-Fiete Arp verlässt den FC Bayern und wechselt zum Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel. Über das Ende der Zusammenarbeit, das sich bereits angedeutet hatte, informierte der deutsche Rekordmeister am Freitagabend. Bereits in der abgelaufenen Spielzeit war der 22 Jahre alte Offensivspieler an die Norddeutschen verliehen. Dabei erzielte Arp in 24 Liga-Partien zwei Tore. Bei den Schleswig-Holsteinern unterschreibt er nun einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2024.
stern.de
Benin-Bronzen: Benin-Bronzen können zurück nach Nigeria
In der Debatte um Kunst aus kolonialen Zeiten geht es seit Langem auch um die wertvollen Benin-Bronzen. Nun machen Deutschland und Nigeria den Weg frei für einen neuen Umgang mit den Kunstschätzen.
stern.de
»Gefühlte Wahrheiten« von Jochen Distelmeyer: Nie zu spät und immer wieder; Liebeslieder
Der frühere Blumfeld-Sänger Jochen Distelmeyer findet auf »Gefühlte Wahrheiten« den Blues und klingt wie Peter Maffay – die ultimative Zumutung? Unser Album der Woche. Und: Deutschpop-Unterricht mit Ezé.
spiegel.de
Vor der "Konzertierten Aktion": Gewerkschaftsboss Michael Vassiliadis zum Gasnotstand: "Alle haben ihren Beitrag zu leisten – auch die Kapitalisten"
Gewerkschaftsboss Michael Vassiliadis fordert im Interview mit den Magazinen Capital und stern: Sollte das Gas knapp werden, sollten manche Unternehmen Vorrang vor warmen Wohnzimmern haben. Vom Treffen mit Arbeitgebern und Regierung am Montag erwartet er ein klares Signal – von den Unternehmen.
stern.de
St. Pauli 0:2 gegen Silkeborg - Nullnummer, aber null Kummer
Beim 0:2-Test gegen Silkeborg blieb St. Pauli wieder ohne Tor.Foto: WITTERS
bild.de
Pandemie: Länder fordern Corona-Instrumentenkasten vor der Sommerpause
Die nächste Corona-Welle zeichnet sich bereits ab - und die Länder wollen dagegen gerüstet sein. Aus diesem Grund fordern sie noch vor der Sommerpause ein neues Infektionsschutzgesetz mit einem Instrumentenkasten für die Länder.
stern.de
Russlands Krieg in der Ukraine: Sind wir für hybride Kriegführung gerüstet?
Propaganda und Desinformation, Cyberangriffe, unterschwellige Einflussnahme – die Liste hybrider Bedrohungen ist lang. Wie sich EU und Nato auf solche Angriffe vorbereiten.
spiegel.de
Ausstellung: New Yorker Museum zeigt Schau zu deutschem Künstler Reiss
zeit.de
Ausstellung: New Yorker Museum zeigt Schau zu deutschem Künstler Reiss
Der deutsch-amerikanische Künstler Winold Reiss (1886-1953) wird mit einer großen Ausstellung in New York geehrt. Der in Karlsruhe geborene und 1913 in die USA ausgewanderte Reiss sei heute zwar in Vergessenheit geraten, sei aber ein «visionärer Künstler» gewesen, hieß es von der New-York Historical Society.
stern.de
Verifone unter Druck: Nur Barzahlung war möglich: Handel fordert nach Ausfall Tausender Kartenterminals Konsequenzen
Ende Mai fielen viele Zahlungsterminals im Einzelhandel aus, Kunden konnten zeitweise nicht mit Giro- oder Kreditkarten zahlen. Nun fordert der Handel eine Aufarbeitung.
stern.de
Gravierende Lernrückstände bei Grundschülern – viele verfehlen Mindeststandards
Deutschlands Hardliner-Kurs in der Corona-Pandemie hat Folgen: Der IQB-Bildungstrend offenbart große Mängel bei den Leistungen von Viertklässlern in Deutsch und Mathematik. Auch soziale und zuwanderungsbezogene Disparitäten haben sich verstärkt.
welt.de
Fest: Auftakt vom Wasser:: Donaufest in Ulm und Neu-Ulm eröffnet
Es soll ein Fest der Kulturen und Menschen entlang des Flusses sein: Die Oberbürgermeister von Ulm und Neu-Ulm, Gunter Czisch (CDU) und Katrin Albsteiger (CSU), haben am Freitag das Internationale Donaufest eröffnet. Von einem Boot aus, einer sogenannten Ulmer Schachtel, begrüßten sie unter musikalischer Begleitung am Nachmittag die Gäste an den beiden Uferseiten. Zur Eröffnung sollte am Abend unter anderem noch der Journalist Heribert Prantl über die Zeitenwende in Europa und den Krieg in der Ukraine sprechen.
stern.de
„Entkriminalisierung von Cannabis muss auch für Jugendliche gelten“
Die Ampel will Cannabis legalisieren – im Herbst soll ein erster Plan stehen. Ein UN-Bericht zeigt aber: Der Konsum belaste schon jetzt das Gesundheitssystem. 30 Prozent der Therapien von Drogenkonsumenten in der EU gingen auf Cannabis zurück. Für die Koalition ein Grund zur Umkehr?
welt.de
Hamburg: Festnahme nach tödlicher Auseinandersetzung
Nach einer tödlichen Auseinandersetzung in Hamburg-Neugraben hat die Polizei einen 42-jährigen Mann vorläufig festgenommen. Der Deutsche sei verdächtig, am Freitag einen bislang noch nicht sicher identifizierten Mann tödlich verletzt zu haben. Nach ersten Erkenntnissen hatten die Männer sich zusammen in einer Neugrabener Wohnung aufgehalten, als der Angreifer aus bislang unbekannten Gründen massive Gewalt gegen sein Opfer ausübte. Anschließend sei der mutmaßliche Täter zu Fuß geflüchtet, er wurde in der Nähe des Tatorts festgenommen. Ein Notarzt konnte den verletzten Mann nicht mehr retten.
stern.de