Werkzeuge
taz.de - Berlin
taz.de - Berlin
Polizei Berlin: Staatsschutz ermittelt: WDR um Amtshilfe gebeten
Auch Berliner Polizisten sollen sich in einem Chat rassistisch geäußert haben, berichtet das ARD-Magazin „Monitor“. Linke und Grüne nicht überrascht. mehr...
taz.de
Digitalisierung der Schulen: Berlin lädt noch
Das Geld für die Digitalisierung ist da – doch bei den Schulen kommt es viel zu langsam an, kritisiert das Bündnis „Corona-Bildungspakt“. mehr...
taz.de
Rechtsextreme Chatgruppe in Berlin: Beängstigend und befreiend zugleich
Je mehr von dem rechtsextremen Dreck bekannt wird, desto besser. Die Wahrheit ist zwar bitter, aber die Politik kann ihr nun nicht länger ausweichen. mehr...
taz.de
Die Kinotipps für Berlin: Von Brücken und Briefen
Eine Werkschau im Arsenal würdigt den französischen Regisseur Bertrand Bonello. Die Eva-Lichtspiele den alten deutschen Film. Die Termine der Woche. mehr...
taz.de
Rauchmelderpflicht in Berlin: Gefährliche Verzögerung
Berlin hat als letztes Bundesland Rauchwarnmelder in Wohnungen vorgeschrieben. Doch wohl nicht alle Vermieter schaffen die Frist rechtzeitig. mehr...
taz.de
Rechtsextremer Chat bei Berliner Polizei: Strafverfahren eingeleitet
25 Polizisten teilten über Jahre Rassistisches in Chats. Nach einem Fernsehbericht leitet die Berliner Polizei nun Ermittlungen ein. mehr...
taz.de
Tag der Clubkultur: Orte des Zusammenhalts
Am Tag der Clubkultur geht es am Samstag nicht nur um Party, sondern auch um Awareness-Konzepte, Inklusion und soziales Engagement. mehr...
taz.de
30 Jahre Einheit in Berlin: Das Ende der Anarchie
Vor dreißig Jahren begann der Tag der deutschen Einheit mit der Autonomen Republik Utopia und mit der ersten gesamtdeutschen Straßenschlacht. mehr...
taz.de
Tag der Deutschen Einheit in Potsdam: Nix zu feiern, auch nach 30 Jahren
Das offizielle Programm zum Tag der Deutschen Einheit reicht allein für Gegenprotest. Die Initiative Re:Kapitulation hat aber noch viel mehr Gründe. mehr...
taz.de
Warnstreik der Pflegekräfte: Systemrelevant und mies bezahlt
Beschäftigte von Vivantes und Charité streiken vor dem Roten Rathaus für mehr Geld, mehr Personal – und mehr Anerkennung. mehr...
taz.de
Neue Corona-Regeln in Berlin: „Ein sinnvoller Beschluss“
Das Tragen eines Mundschutzes im Bürogebäude sollte selbstverständlich sein, ist es aber nicht, sagt Verdi-Grundsatzreferent Andreas Splanemann. mehr...
taz.de
Rechtsextreme Terrorserie in Neukölln: Die Opfer klagen an
Die Betroffenen der Anschlagsserie in Berlin-Neukölln haben kein Vertrauen mehr in die Polizei. Der Grund dafür sind Polizei-Verbindungen zu Tätern. mehr...
1 t
taz.de
Räumung der Liebig 34: Politische Strategie: Chaos
Die linksradikale Szene will die angekündigte Räumung des Hausprojekts Liebig 34 militant verhindern. Schule und Kitas bleiben geschlossen. mehr...
1 t
taz.de
Diskussion um Straßennamen: Luther soll runter vom Schild
Eine Initiative hat sich die Umbenennung der Martin-Luther-Straße in Schöneberg zum Ziel gesetzt. Die Parteien im Bezirk sind skeptisch bis ablehnend. mehr...
1 t
taz.de
Steigende Corona-Zahlen in Berlin: Feste feiern, aber mit wie vielen?
Der Senat ringt nach einer Konferenz der Bundesländer um Regeln für private Partys. Sie gelten als deutliche Ursache für den Anstieg. mehr...
2 t
taz.de