Werkzeuge
Change country:
taz.de - Politik
taz.de - Politik
Prozess um erstickte Viet­na­me­s*in­nen: Lange Haft für Schleuser
In einem Lkw in England waren 39 Mi­gran­t*in­nen aus Vietnam tot entdeckt worden. Zwei Schleuser müssen für viele Jahre in Haft. mehr...
taz.de
KSK-Soldat vor Gericht: Waffen, Hitlerbilder, Hetzschriften
In Leipzig beginnt der Prozess gegen den KSK-Soldaten Philipp Sch. Der hatte Munition, Sprengkörper und eine Kalaschnikow im Garten vergraben. mehr...
taz.de
Impeachmentverfahren gegen Trump: Trump kommt zurück ins Capitol
Schon ab Montag soll der US-Senat über die Verurteilung Donald Trumps wegen seiner Rolle beim Sturm auf das Kapitol verhandeln. mehr...
taz.de
Neuer CDU-Vorsitzender: Laschet in Briefwahl bestätigt
Der neue CDU-Vorsitzende heißt Armin Laschet. Per Briefwahl bestätigten die Delegierten das Ergebnis des Online-Parteitags vom Samstag. mehr...
taz.de
Streit um Islamunterricht in Hessen: Ditib-Erfolg in Karlsruhe
Hessen setzte die Kooperation beim Islamunterricht mit Ditib aus. Dessen Klage wurde abgewiesen. Zu Unrecht, so das Verfassungsgericht. mehr...
taz.de
Deutscher Friedensaktivist über Biden: „Alle Kriegseinsätze mitgetragen“
Achim Müller engagiert sich gegen Krieg im Allgemeinen und die US-Airbase Ramstein im Speziellen. Auf den neuen US-Präsidenten gibt er nicht viel. mehr...
taz.de
Polizist in Weimar vor Gericht: Ein Kommissar schickt Penisfotos
Ein Polizist aus Weimar steht vor Gericht, unter anderem wegen Verrats von Dienstgeheimnissen. Einsicht zeigt er nicht, auch nicht für Penisbilder. mehr...
taz.de
Antisemitismus in Tunesien: Juden als Sündenböcke
Präsident Kais Saied soll auch Juden für die sozialen Unruhen in seinem Land verantwortlich gemacht haben. Jetzt ist er um Schadensbegrenzung bemüht. mehr...
taz.de
Repressionen in Belarus: Zur Hälfte verbrannt
Im Zentrum von Minsk zündet sich ein Mann an und verletzt sich dabei schwer. Neben politischen könnten auch Privatprobleme die Aktion motiviert haben. mehr...
taz.de
Rechtsextremist verliert vor Gericht: Kalbitz bleibt draußen
Andreas Kalbitz' Rauswurf aus der AfD war rechtens. Das Berliner Kammergericht sieht keine Fehler in der Entscheidung des AfD-Schiedsgerichts. mehr...
taz.de
Vertrag zum Atomwaffenverbot: Fatale Folgen
Der neue Atomwaffenverbotsvertrag tritt in Kraft – ein wichtiges Zeichen. Deutschland ist nicht dabei, doch seine Abschreckungspolitik ist überholt. mehr...
taz.de
Neue Sprecherin der US-Regierung Psaki : Keine Lügen mehr im Weißen Haus
Unter der Trump-Administration waren Pressekonferenzen stürmisch, wenn sie überhaupt stattfanden. Jetzt soll alles anders werden. mehr...
taz.de
EU-Videogipfel zu Corona: Staaten wollen Reisen beschränken
Die EU verschärft wegen der Virusmutation die Reiseregeln. Der Binnenmarkt wird gesichert, der Tourismus wird geopfert. mehr...
taz.de
Bidens Einfluss auf den Nahostkonflikt: Kleiner Trost
Joe Biden wird die Not der PalästinenserInnen lindern und eingefrorene Zahlungen aktivieren. An der Lage der Menschen wird das nur wenig ändern. mehr...
taz.de
Abkommen über UNO-Atomwaffenverbot: Pakt ohne Nuklearmächte
Der UNO-Vertrag zum Verbot nuklearer Waffen tritt am Freitag in Kraft. Die Atomwaffenmächte lehnen ihn ab. Deutschland verschärft seine Ablehnung. mehr...
1 t
taz.de
Журналисты в Беларуси: Медаль или тюрьма
Лояльность вознаграждается, критика наказывается. Ольга Декснис рассказывает о событиях в Минске в эти тревожные времена. Эпизод 53. mehr...
1 t
taz.de
Journalisten in Belarus: Orden oder Knast
Loyalität wird belohnt, Kritik am Regime Lukaschenkos hart bestraft. Olga Deksnis erzählt von stürmischen Zeiten in Minsk. Folge 53. mehr...
1 t
taz.de
Urteil des Menschenrechtsgerichtshofs: Signal an Russland
Ein Gericht stellt Menschenrechtsverletzungen durch Russland im Georgien-Krieg fest. Sonderlich ernst nimmt das Land die Urteile aus Straßburg nicht. mehr...
1 t
taz.de
Fragestunde bei der Kanzlerin: Harter Winter
Bei ihrer Bundespressekonferenz möchte Angela Merkel den Menschen mitteilen, was sie als Kanzlerin in der Pandemie leite. mehr...
2 t
taz.de
Plädoyer im Lübcke-Prozess: Es soll nur Totschlag sein
Im Lübcke-Prozess plädieren die Verteidiger auf Totschlag statt Mord – mit kühner Begründung. Für Stephan E. fordern sie einen Strafrabatt. mehr...
2 t
taz.de
Stars bei der Amtseinführung Joe Bidens: Die richtige Dosis Pathos
Die Show für Joe Biden am Kapitol zeigte Sinn für Repräsentation. Für echte Aufbruchsstimmung aber sorgte die junge Dichterin Amanda Gorman. mehr...
2 t
taz.de
Reisebeschränkungen und Grenzkontrollen: Wieder Grenzschließungen in der EU?
Vor dem Gipfel ist eine hitzige Debatte über die umstrittenen Maßnahmen entbrannt. Offenbar denkt nun auch Brüssel anders darüber. mehr...
2 t
taz.de
Joe Bidens Versöhnungsrhetorik: Es liegt nicht in Bidens Hand
Für das Trump-Lager bedeutet Bidens Programm nicht Heilung, sondern Angriff. Das Land wird er nicht heilen können, wenn die Spalter es nicht wollen. mehr...
2 t
taz.de
Proteste in Tunesien: Neue Generation probt den Aufstand
In Tunesien reißen die Proteste nicht ab. Mehrere Nächte in Folge haben sich junge Menschen Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften geliefert. mehr...
2 t
taz.de
Bidens Politik nach Amtsantritt: Volldampf in die Politikwende
„Back to normal“ heißt große Veränderung: Joe Biden beginnt seine Amtszeit als US-Präsident mit 17 Dekreten zu Klima und Einwanderung. mehr...
2 t
taz.de
Amtseinführung von US-Präsident Biden: Freiheit auf Spanisch
Jennifer Lopez und ein bisschen Punk: Kitsch ist immer, aber kaum eine Inaugurationsfeier in den USA war so versöhnlich und inklusiv wie die von Joe Biden. mehr...
2 t
taz.de
Amtseinführung des US-Präsidenten: Freiheit auf Spanisch
Kitsch ist schön und gut. Aber kaum eine Inaugurationsfeier in den USA war so versöhnlich und inklusiv wie die von Joe Biden. mehr...
2 t
taz.de
Internationale Justiz und Russland: Tolerant gegenüber Folter
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt Russland wegen Verletzungen von Menschenrechten nach dem Südossetienkrieg 2008. mehr...
2 t
taz.de
Amtseinführung von US-Präsident Biden: Ungewöhnlicher erster Tag
Joe Bidens Amtseinführung verläuft ohne gewalttätige Zwischenfälle. Von einer ganz normalen Zeremonie kann trotzdem keine Rede sein. mehr...
2 t
taz.de
Tote bei Anschlag im Irak: Auf Markt in die Luft gesprengt
Nach längerer Pause hat ein Anschlag in einem belebten Viertel Bagdads den Irak erschüttert. Mehr als zwanzig Menschen wurden getötet. mehr...
2 t
taz.de