Werkzeuge
taz.de - taz.de
taz.de - taz.de
Anti-Rassismus-Proteste in Seattle: Polizei räumt „polizeifreie Zone“
Aktivist*innen hatten wochenlang Straßenzüge Seattles besetzt und die Polizei verdrängt. Jetzt wurde das Viertel gewaltsam geräumt. mehr...
taz.de
Chinas Hongkong-Politik: Lady Hale, bitte kommen
Chinas KP greift durch und die Autonomie Hongkongs wird zunehmend zu einer Fassade. Großbritannien muss dagegenhalten. mehr...
taz.de
Zwei Wochen Corona-App: Jede:r Sechste:r hat sie
Knapp 15 Millionen Menschen haben die deutsche Corona-App bislang runtergeladen. Doch noch läuft nicht alles reibungslos. Eine Zwischenbilanz. mehr...
taz.de
Kompatibilität von Corona-App: Nicht so smart
Die Corona-App lässt sich auf älteren Geräten nicht installieren. Damit werden genau die falschen Leute ausgeschlossen. mehr...
taz.de
Angebot für Millionen Hongkonger*innen: Großbritanniens Konter
Großbritannien peilt ein neues Einwanderungsgesetz für Hongkong an. Menschen, die bis 1997 zur Kolonie gehörten, sollen Brit*innen werden können. mehr...
taz.de
Heiner Fink ist tot: Kämpferisch und unbeugsam
Der frühere Rektor der Humboldt-Universität und Theologe ist am Mittwoch gestorben. In der Wendezeit galt er als Verteidiger der Rechte Ostdeutscher. mehr...
taz.de
Bundestag beschließt Grundrente: Von den Niederlanden weit entfernt
Der Bundestag hat die Grundrente beschlossen. Die Sozialdemokraten freuen sich, die anderen Parteien hadern. mehr...
taz.de
Sexueller Missbrauch von Kindern: Fremdgesteuerte Symbolpolitik
Eine Anhebung der Mindeststrafen für Kindesmissbrauch schützt Kinder nicht unbedingt besser. Die Justizministerin gibt dem Druck der „Bild“ nach. mehr...
taz.de
Eisschnelllauf als Ein-Mann-Unternehmen: Große Show
Matthias Große ist nur kommissarischer Präsident der Eisschnellläufer. Aber der Partner von Claudia Pechstein entlässt gleich den Bundestrainer. mehr...
taz.de
EuGH-Entscheidung zu Abschiebehaft: Gefährder ins Gefängnis
Der EuGH billigt die deutsche Rechtslage: Abzuschiebende Gefährder dürfen besser gesichert werden als andere Abschiebehäftlinge. mehr...
taz.de
Sexarbeit und Coronakrise: Coitus interruptus
Prostitution ist seit Beginn der Coronakrise verboten. Die Sexarbeiterinnen Nicole Schulze und Laura Lönneberga wollen das nicht hinnehmen. mehr...
taz.de
Jennifer Kents „The Nightingale“ auf DVD: Geblieben ist Verzweiflung und Wut
In Jennifer Kents „The Nightingale“ übt Clare Selbstjustiz im Jahr 1825 in Australien. Neben Gewalt erzählt der Film von Empathie mit den Opfern. mehr...
taz.de
Bundestag billigt Finanzierung: Grünes Licht fürs Konjunkturpaket
Der Bundestag hat zugestimmt, neue Schulden aufzunehmen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Dafür haben die Abgeordneten die Schuldenbremse ausgesetzt. mehr...
taz.de
Vereinzelung als Refugee: Alles verschwindet
Ich habe die Schwierigkeiten, die ich habe, geteilt, um Solidarität zu erzeugen. Um meine Stimme hörbarer zu machen. Doch mir ist, als verhalle sie. mehr...
taz.de
Neuer Film „Siberia“ von Abel Ferrara: Die Seele draußen im Eis
In „Siberia“ fährt Regisseur Abel Ferrara mit seinem Hauptdarsteller Willem Dafoe Schlitten. Der Film ist eine Traumreise durch die Imagination. mehr...
taz.de
Streit um assistierten Suizid in Pflegeheim: Tod auf Bestellung
Ein Sterbehilfeverein hat in einem Pflegeheim bei einem assistierten Suizid geholfen, ganz legal. Palliativmediziner befürchten einen Präzedenzfall. mehr...
taz.de
Umstrittener Antisemitismusbeauftragter: Schnöder Amtsmissbrauch
Felix Klein warnt vor linksliberalen „Antisemiten“, darunter auch Juden. Seine KritikerInnen mit rechter Gewalt zu vergleichen, ist schamlos. mehr...
taz.de
Rätsel der Fanwerdung: Mitleid für Fußballanhänger
Wie wird man eigentlich Fan von Kickers Offenbach oder dem TSV 1860 München? Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Aber Mitgefühl ist angebracht. mehr...
taz.de
Tierrechts-Autorin über Veganer: „Sie vertragen Kritik schlecht“
Vegan leben liegt im Trend. Doch unter den politischen Veganern finden sich auch Rassisten und Ökofaschisten, sagt Autorin Mira Landwehr. mehr...
taz.de
Ultimatum von AKK für KSK: Das Ende der Super-Rambos
Der Vorstoß der Verteidigungsministerin kommt spät. Wenn eine „Eliteeinheit“ demokratische Grundsätze nicht einhält, gehört sie aufgelöst. mehr...
taz.de
China neues „Sicherheitsgesetz“: Hongkongs Anfang vom Ende
Chinas neues Gesetz für Hongkong ist schärfer als erwartet – und wird sofort angewendet: Bei Protesten wurden 300 Personen festgenommen. mehr...
1 t
taz.de
Entlassungen bei Airbus: Kurzarbeit statt Kündigungen
Durch Corona ist die Nachfrage nach Flugzeugen des Airbus-Konzerns eingebrochen. Dennoch wäre es klug, möglichst viele Beschäftigte zu halten. mehr...
1 t
taz.de
EU-Parlamentarierin über Gleichstellung: „Macht euch ehrlich!“
Jetzt ist Deutschland am Zug: Die EU-Ratspräsidentschaft ist eine Chance, Sexismus und häusliche Gewalt zu bekämpfen, sagt SPDlerin Maria Noichl. mehr...
1 t
taz.de
Schröder im Wirtschaftsausschuss: Er ist wieder da
Gerhard Schröder, Exkanzler und Gazprom-Lobbyist, tritt als Sachverständiger im Bundestag auf. Der SPD scheint das peinlich zu sein. mehr...
1 t
taz.de
Kooperation mit Zeitungshäusern: Google will News, und umgekehrt
Google und der Journalismus – dieser Konflikt ist über ein Jahrzehnt alt. Nun gibt es überraschend Anzeichen für eine Kooperation. mehr...
1 t
taz.de
Versagen der Finanzaufsicht bei Wirecard: BaFin-Chef kämpft um seinen Job
Felix Hufelds Zukunft ist nach seinem Auftritt im Finanzausschuss des Bundestags unklar. Seine Behörde hatte sich schützend vor Wirecard gestellt. mehr...
1 t
taz.de
Corona in Schweden: Sonderweg unter der Lupe
Eine Expert*innenkommission soll die corona­bedingte erhöhte Sterblichkeit in einzelnen Bevölkerungsgruppen untersuchen. mehr...
1 t
taz.de
Neue Verfassungsrichterin: Eine Frau statt drei Männern
Die Ostdeutsche Ines Härtel wird neue Richterin am Bundesverfassungsgericht. Die Personalie ist eine kleine Sensation. mehr...
1 t
taz.de
Verkleinerung des Bundestags: Abstimmung schon wieder vertagt
Damit der Bundestag schrumpfen kann, muss eine Wahlrechtsreform her – und zwar schnell. Doch die Groko lässt sich Zeit. mehr...
1 t
taz.de