Werkzeuge
STERN.DE RSS-Feed Wirtschaft - die neusten Meldungen zum Thema Wirtschaft
STERN.DE RSS-Feed Wirtschaft - die neusten Meldungen zum Thema Wirtschaft
Streit mit Vermietern: Wer muss streichen? BGH klärt Mieterrechte bei Schönheitsreparaturen
Malern, tapezieren, kalken – ums Renovieren gibt es oft Streit. Der Mietvertrag hilft nicht unbedingt weiter, denn auch gängige Klauseln können unzulässig sein. Wer bringt dann die Wohnung in Schuss?
stern.de
Folge des Finanzskandals: Softbank beendet Partnerschaft mit Wirecard
Die Partnerschaft mit dem japanischen Technologieinvestor Softbank war eine der größten Zukunftshoffnungen von Wirecard. Doch die Japaner ziehen wegen des Bilanzskandals bei dem Dax-Konzern die Reißleine.
stern.de
Alltag in der Krise: "Wenn ich erkranke, dann schwer bis tödlich": Wie eine Corona-Risikopatientin ihr Tattoo-Studio leitet
Lilly Seidel ist Tätowiererin und Inhaberin eines Studios in Hamburg. Die Coronakrise hat nicht nur Auswirkungen auf ihr Geschäft, denn sie leidet an MS und gehört zur Gruppe der Risikopatienten. Dennoch bringt die Krise auch gute Veränderungen für sie.
stern.de
Mit Ausnahmen: Keine Kreuzfahrten mit Aida Cruises bis Ende August
Die Corona-Pandemie hat sie ausgebremst. Noch zwei Monate geht es für die Kreuzfahrtschiffe der Reederei Aida Cruises nicht auf große Tour - mit einigen Ausnahmen.
stern.de
Fünfte Generation: BMW will in Dingolfing jährlich 500.000 E-Antriebe bauen
BMW investiert bis 2022 eine halbe Milliarde Euro in die Batterie-Produktion in Dingolfing. Nächstes Jahr solle ein Viertel der Neuwagen des Autokonzerns in Europa zumindest teilweise elektrisch angetrieben werden.
stern.de
Unter Vorjahresniveau: Das schwierige Corona-Ausbildungsjahr - DIHK erwartet Delle
Das Ausbildungsjahr 2020 findet unter erschwerten Bedingungen statt. Die Zahl der Lehrstellen wird voraussichtlich niedriger ausfallen. Politik und Wirtschaft wollen aber gegensteuern.
stern.de
Tengelmann raus: Edeka hat künftig allein das Sagen bei Netto Marken-Discount
Edeka hat sich nun auch die letzten 10 Prozent an der Billigkette Netto gesichert. Tengelmann gibt mit dem Verkauf seine letzten stationären Filialen auf.
stern.de
Konzern-Chefinnen im Interview: "Zu aggressiv, zu dominant": Top-Managerinnen berichten von absurden Vorwürfen (auf ihrem Weg nach oben)
Sie sind Top-Managerinnen und wissen, was es bedeutet, als Frau in Spitzenpositionen zu arbeiten. Manuela Rousseau, Simone Menne und Sigrid Nikuta führen Konzerne wie Beiersdorf, die Deutschen Post oder die Deutschen Bahn. Im neuen stern-Podcast "Die Boss" erzählen sie, was sie auf ihrem Karriereweg erlebten.
stern.de
«Corona belastet»: Nachhaltiger Aufschwung? Wieder mehr Existenzgründungen
Nach steigenden Zahlen im vergangenen Jahr versprach auch 2020, ein gutes Jahr für Unternehmensgründer zu werden. Die Corona-Pandemie könnte viele Pläne durchkreuzen. Und auch grundsätzlich sehen Experten Verbesserungsbedarf am Gründungsstandort Deutschland.
stern.de
Zulassungs-Boom: Wohnmobile liegen in Corona-Zeiten im Trend
Im eigenen Wohnmobil lässt sich zu Corona-Zeiten trefflich reisen. Das schlägt sich auf die Zahl der Zulassungen nieder. Dennoch bekommt die Branche die Krise zu spüren - wenn auch leicht.
stern.de
Karrieretipps einer Spitzenfrau: Führungsposition? "Ja, das traue ich mir zu"
Ein Satz, den Frauen im Job öfter sagen sollten, findet Simone Menne. Sie war Finanzvorstand der Lufthansa, kämpft heute als Aufsichtsrätin für mehr Frauen in Top-Positionen – und ist doch gegen eine Quote.
stern.de
Verhandlungen mit Investoren : Elektroautohersteller e.Go im Insolvenzverfahren
Der krisengeplagte Aachener Elektroautohersteller e.Go Mobile befindet sich nun in einem Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.
stern.de
Rückrufe und Produktwarnungen: Probleme mit den Sicherheitsgurten: Volvo ruft mehr als zwei Millionen Autos zurück
Bei Norma verkaufte Handcreme zurückgerufen +++ Balkon-Pflanzkästen zurückgerufen +++ Käserei "Bioalpin" ruft Almbauernkäse zurück +++ Hansaplast ruft vier Pflaster-Produkte zurück +++ Aktuelle Rückrufe und Produktwarnungen
stern.de
Waschen, Schneiden, Föhnen: Wie Friseure unter Corona leiden
Endlich ab die lange Matte - das war für viele Menschen mit die größte Erleichterung, als das Land nach der Corona-Zwangspause langsam wieder hochfuhr. Doch Aufatmen kann die Branche nicht.
stern.de
Corona-Krise: Rückgang der hohen Arbeitslosenquote in den USA erwartet
Die Corona-Krise hat in den USA zu einer dramatischen Situation am Arbeitsmarkt geführt. Langsam bessert sich die Lage wieder. Doch nun droht eine neue Corona-Welle den Fortschritt zunichte zu machen.
stern.de
Corona-Flaute am US-Automarkt: VW und BMW mit deutlichem Absatzminus
Die Autohäuser geschlossen, die Kunden sitzen zu Hause fest: Für die Autobranche ist die Corona-Krise extrem belastend. Auch wenn das Geschäft im zweiten Quartal nicht komplett kollabierte - die Verkaufszahlen sehen mies aus.
stern.de
Nachfrage größer: Immobilienverband: Wohnbedarf durch Neubau nicht gedeckt
Der Bau hinkt der Nachfrage nach neuem Wohnraum weiter hinterher. Das liegt aus Sicht des Immobilienverbands GdW auch an zu hohen Baupreisen. Die Corona-Krise könnte die Situation zumindest kurzfristig entspannen.
1 t
stern.de
Corona-Ausbruch: Ehemalige Tönnies-Mitarbeiterin packt aus: "Auf 2,5 Meter standen wir zu viert oder fünft"
Wegen der Lage in der Tönnies-Fabrik machen sich viele Verwandte der rumänischen Mitarbeiter Sorgen. Daniela arbeitete noch bis April bei Tönnies und erhebt nun schwere Vorwürfe gegen das Unternehmen.
1 t
stern.de
Corona-Ausbruch beim Fleischkonzern: Tönnies lässt Schalke in wirtschaftlicher Misere zurück
Für den FC Schalke 04 war der Corona-Ausbruch beim Fleischkonzern Tönnies das i-Tüpfelchen einer turbulenten Saison. Der Verein gab zum Rücktritt des langjährigen Vorstandsvorsitzenden Clemens Tönnies eine Pressekonferenz.
1 t
stern.de
Bekannte Namen darunter: Modebranche in der Krise: Viele Firmen kämpfen ums Überleben
Die Corona-Krise droht zum Desaster für Modehersteller und Modehändler gleichermaßen zu werden. Immer mehr Firmen suchen Rettung in Schutzschirmverfahren oder stellen gleich Insolvenzanträge. Darunter sind auch viele bekannte Namen.
1 t
stern.de
Corona-Pandemie: Weltberühmter Cirque du Soleil muss Insolvenz anmelden
Aufgrund der Corona-Pandemie muss das kanadische Unternehmen Cirque du Soleil Insolvenz anmelden. Seit März 2020 mussten etwa 95% der Mitarbeiter gekündigt werden, da keine Vorstellungen stattfanden.
2 t
stern.de
Mitarbeiterbeschwerden: Adidas-Personalchefin tritt nach Rassismus-Vorwürfen zurück
Adidas verliert in der Rassismus-Debatte seine Personalchefin. Die Britin Karen Parkin hatte sich im vergangenen Jahr eine Äußerung geleistet, die ihr nun das Amt kostete. Der fränkische Konzern muss nun Imagepflege betreiben.
2 t
stern.de
Schwache globale Nachfrage: VW stoppt Pläne für neues Werk in der Türkei
Der VW-Konzern stoppt die Pläne für den Bau eines neuen Werks in der Türkei. «Hintergrund ist der durch die Corona-Krise erfolgte Einbruch der globalen Automobilnachfrage», erklärte das Unternehmen in Wolfsburg. Das Projekt für die Fabrik in Manisa bei Izmir war eigentlich so gut wie beschlossen, hatte aber zuletzt auf Eis gelegen.
2 t
stern.de
Verlorene Jahre: Ifo-Institut erwartet «Aufstieg aus dem Corona-Tal»
Die Corona-Pandemie hat die deutsche Wirtschaft in die tiefste Krise seit Ende des Zweiten Weltkriegs gestürzt. Doch zur Jahresmitte ist nach Einschätzung des Ifo-Instituts die Talsohle erreicht, es soll wieder aufwärts gehen.
2 t
stern.de
Börse in Frankfurt: Deutsche Börse: Technische Störung des Xetra-Handels
Eine technische Störung hat am Mittwoch den Xetra-Handel an der Deutschen Börse abermals zum Erliegen gebracht. Im sogenannten Eurex T7 System gebe es technische Probleme, teilte der Börsenbetreiber in Frankfurt mit.
2 t
stern.de
wegen Corona-Pandemie: Stimmung in Japans Industrie tief im Keller
Japans Wirtschaft steckt tief in der Krise. Die Stimmung in den Manageretagen des Landes ist so schlecht wie seit Jahren nicht mehr. Zwar wird in den kommenden Monaten mit einer leichten Erholung gerechnet. Doch viele japanische Unternehmen bleiben pessimistisch.
2 t
stern.de
«Zahlreiche Interessenten»: Wirecard wird voraussichtlich in Einzelteilen verkauft
Für den Dax-Konzern Wirecard wird der Bilanzskandal um verschwundene Milliarden aller Voraussicht nach das Ende als eigenständiges Unternehmen bedeuten: Es zeichnet sich der Verkauf in Filetstücken ab.
2 t
stern.de
"Die Boss": Macht ist weiblich: Frauen in Spitzenpositionen reden Klartext
Im neuen stern-Podcast "Die Boss" spricht Deutsche-Bahn-Vorstand Sigrid Nikutta offen darüber, wie es ihr während ihrer Schwangerschaften im Job erging – und wie sie es nach ganz oben geschafft hat.
2 t
stern.de
Bisher nur kleine Erlöse: Hugo Boss baut Onlinegeschäft aus
Hugo Boss will sein bislang eher maues Internetgeschäft ausbauen. Bis 2022 soll der Onlineumsatz um mehr als das Doppelte steigen.
2 t
stern.de