Werkzeuge
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft
Forscher finden freiliegenden Planetenkern
Im Orbit eines Sterns haben Astronomen einen ungewöhnlichen Exoplaneten gefunden, der offenbar seine Gashülle verloren hat. Entstand er aus einer seltenen Laune des Alls heraus?
spiegel.de
Feuer im Amazonas: Schlimmste Brände seit 13 Jahren
Im brasilianischen Regenwald schwelten allein im Juni mehr als 2200 Brände. Wiederholt sich die Feuerkatastrophe?
spiegel.de
Botswana: Mysteriöses Massensterben von Elefanten
Einige torkelten im Kreis, ehe sie verendeten: In Botswana sind überraschend Hunderte Elefanten gestorben. Wurden die Tiere vergiftet oder grassiert eine bisher unbekannte Krankheit?
spiegel.de
Zukunft der Ernährung: Veganes Steak aus dem 3D-Drucker
Medium, blutig oder gedruckt? Ein israelisches Start-Up produziert pflanzliche Steaks mit 3D-Druckern. Sie wollen damit den Klimawandel aufhalten.
spiegel.de
Immer weniger junge Menschen rauchen
Nur einer von fünf jungen Erwachsenen in Deutschland raucht Zigaretten, unter Jugendlichen einer von zwanzig - so wenige wie nie zuvor. Bei Alkohol und Cannabis sind die Zahlen weniger erfreulich.
1 t
spiegel.de
EU: Rodungen in der EU nehmen stark - Waldfläche in Deutschland wächst
In der EU werden Forschern zufolge immer mehr Waldflächen gerodet - ein Grund ist ausgerechnet die hohe Nachfrage nach nachhaltigen Rohstoffen. Die steigende Abholzung könnte nun die Klimaschutzziele gefährden.
1 t
spiegel.de
Vegetarischer Fleischersatz verursacht bis zu zehnmal weniger Treibhausgase
Steak aus Rindfleisch, Insekten oder Soja: Eine Studie des Umweltbundesamtes zeigt nun, welche Ernährung am meisten Emissionen spart.
1 t
spiegel.de
Kohleausstieg: Braunkohlekonzerne bekommen bis zu zwei Milliarden geschenkt
Ende dieser Woche stimmt der Bundestag über das Kohleausstiegsgesetz ab. Die darin vorgesehenen Entschädigungen für Kohlekonzerne, sind laut einer noch unveröffentlichten Studie mindestens zwei Milliarden Euro zu hoch.
2 t
spiegel.de
Remdesivir: USA haben weltweiten Bestand von möglichem Covid-19-Medikament für Monate aufgekauft
Die USA haben sich im Kampf gegen Corona laut einem Medienbericht Hunderttausende Dosen des Medikaments Remdesivir gesichert. Für den Rest der Welt ist demnach bis Herbst kaum noch etwas übrig.
2 t
spiegel.de